Viele Besucher beim Tag der Ausbildung

Rund 100 Interessierte nutzten die Chance, einmal in den Berufsalltag eines Gesundheits- und Krankenpflegers und Altenpflegers hinein zu schnuppern. Beim Tag der Ausbildung im Pflegebildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen gab es Infos und praktische Übungen. Zur Bildergalerie

Pflegebildungszentrum – ein guter Start ins Berufsleben

Worauf es im Krankenhaus ankommt? Natürlich auf gute Medizin. Aber mindestens genauso wichtig für die Patienten ist eine professionelle und herzliche Pflege. Denn schließlich sind es die Gesundheits- und Krankenpfleger, die die meiste Zeit mit den Patienten verbringen und rund um die Uhr für sie da sind. Ein anspruchsvoller Beruf, der erfüllend sein kann und vor allem eine sichere Perspektive bietet. Jährlich schließen bis zu 50 Schüler ihre Ausbildung im Pflegebildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ab – und in den vergangenen Jahren haben alle sofort eine Arbeitsstelle gefunden.

Praxis im Diakonie Klinikum

Die Ausbildung im Pflegebildungszentrum bedeutet weit mehr, als nur die Schulbank drücken. Ein großer Teil der praktischen Ausbildung findet im Diakonie Klinikum statt.
mehr

Examensfeier

Einen gemütlichen und stimmungsvollen Abend haben 15 frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpfleger des Pflegebildungszentrums bei ihrer Examensfeier genossen.
mehr

Ein Jahr lang schnuppern

Wer noch nicht sicher ist, ob er wirklich Gesundheits- und Krankenpfleger werden möchte, kann den Beruf kennenlernen. Zum Beispiel während eines Freiwilligen Sozialen Jahres.
mehr

DiSkurs

Die neue Ausgabe des Unternehmensmagazins DiSkurs ist da – im Titelthema dreht sich diesmal alles um moderne und innovative Medizintechnik.
mehr

Mitarbeitergesundheit

Die Diakonie möchte ihren Mitarbeitern helfen, gesund zu bleiben. Ein zentraler Baustein ist die Gesundheitshotline – ein Angebot, das auch andere Unternehmen nutzen können.
mehr

Die Karriereleiter hinauf

Ein Pflegebildungszentrum nebst eigenem Fortbildungszentrum, zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten und attraktive Karriereaussichten – die Diakonie ist Südwestfalens größter Arbeitgeber.
mehr

Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Südwestfalen

Wenn Periodenschmerzen zur Krankheit werden

Beim Siegener Forum Gesundheit im Diakonie Klinikum Jung-Stilling stand nun die Krankheit Endometriose im Fokus. Zum Thema referierte der Chefarzt der Gynäkologie und gynäkologischen Onkologie, Dr. Volker Müller.

Neues von der Diakonie

„Als würde ich in Brennnesseln packen. Sie brennen und jucken endlos.“ So beschreibt Bärbel (Name geändert) das Gefühl, das sie in ihren Handinnenflächen verspürt. Seit einem Jahr leidet die 62-Jährige an der...

Eine Spende von jeweils 1000 Euro haben das Siegener Café Patchwork und das Ev. Hospiz Siegerland von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Siegen-Olpe-Wittgenstein und von den Sportfreunden Siegen erhalten....

1,8 Millionen Menschen in Deutschland sind von Vorhofflimmern betroffen. Um sich über moderne Therapieverfahren zu informieren, hat es 150 Besucher ins Siegener Kulturhaus Lÿz gelockt. Das Kardiologen-Team des Diakonie...

Nächste Veranstaltungen

Basic Life Support

ab 21.1.2019, 14 - 15.30 Uhr Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen Virchowstraße 13, Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Basale Stimulation

ab 27.2.2019, 9 - 16 Uhr Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen Virchowstraße 13, Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Die Notfallsituation

ab 30.1.2019, 14.30 - 16 Uhr Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen Virchowstraße 13, Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111